Startseite
clip-06_02.png clip-03_02.png clip-09_01.png clip-02_01.png clip-03_03.png clip-09_03.png clip-18_02.png clip-18_03.png clip-06_01.png clip-09_02.png clip-02_03.png clip-06_03.png clip-02_02.png clip-03_01.png clip-18_01.png

Waffen

Martial Arts Systematics versteht sich als System, welches mit und ohne Waffen umgesetzt werden kann. Hierbei geht es nicht darum unterschiedliche Stile zu erlernen, sondern vielmehr die Dynamiken und Gesetzmäßigkeiten hinter den einzelnen Waffen zu verstehen.

Jede Waffe hat ihren eigenen historischen Ursprung, ihr Umfeld und ihre Notwendigkeit aus denen heraus sie entstanden ist. Dieses Wissen und der Umstand, dass diese Art von Training eigenen Gesetzmäßigkeiten folgt, ist entscheidend um schlussendlich mit jeder Art von Waffe umgehen zu können.

Martial Arts Systematics versteht sich hierbei als ein Bindeglied, welches mit den unterschiedlichsten Waffen umgesetzt werden kann.

Trainiert wird hierbei unter anderem mit:

  • Kurzstock und Doppelstock
  • Stab
  • Langstock
  • Schwert und Schild
  • Tonfa
  • Tomahawks
  • Sais
  • Kamas
  • Karambit und Nervenstock
  • Elastischen Waffen
  • Sowie vielen anderen

Vermittelt werden Mechanik und Körperfluss, welche es dem Schüler erlauben später mit jeder beliebigen Waffe zu arbeiten.

Vereinbare dein Probetraining

Kampfkunst mit Waffen Skirmen Eskrima gibt es auch in Wels